Die Echter – Eine weit verzweigte Familie in oft dramatischen Zeiten

32,00 
zzgl. Versand
inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Der Autor Theodor Stolzenberg, der bereits mit zahlreichen Publikationen zu regionalen historischen Themen hervorgetreten ist, liefert hier ein akribisch recherchiertes, umfangreiches und detailliertes Werk zur Familie der Echter ab, dessen prominentestes Mitglied der Würzburger Fürstbischof Julius Echter ist, und die mit dem Wasserschloss Mespelbrunn im Spessart ein architektonisches Kleinod und einen außerordentlichen Publikumsmagneten ihr eigen nennen. Sogar die heutige Nachfahrin, die Gräfin von Ingelheim, war beeindruckt, was der Verfasser über die Geschichte ihrer weitverzweigten Familie alles herausgefunden hat, wie sie in einem Grußwort betont. Damit schließt sich der historische Bogen vom Beginn der Familiengeschichte im 12. Jahrhundert in Weckbach (dem Wohnort des Autors) bis in die Neuzeit.
Der naheliegende Anstoß zu der Arbeit ist sicher in der engen Verbindung zwischen der Echter-Familie und unserer unterfränkischen Region zu suchen. Dass all diese Aspekte nun in einer Monografie zusammengefasst sind, die auch als Nachschlagewerk verwendet werden kann, stellt einen wichtigen Baustein zur regionalen historischen Forschung dar.

 

Beschreibung

Theodor Stolzenberg

Die Echter

Eine weit verzweigte Familie in oft dramatischen Zeiten

ISBN 978-3-937996-74-5
plexus Verlag 2021
Hardcover, 352 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen
32,00 Euro inkl. MWSt

Das könnte dir auch gefallen …